Folienverbund Schweiz Refernzen-Swisscom-Tower

Swisscom Tower Zürich

Kennzahlen

Gläser: 1275

Fläche: 5560m2

Ausgangslage

Es bestand die Gefahr von Bruch bei den vorgehängten ESG Gläser durch Nickelsulfid-Einschlüssen. Betroffen sind ESG Gläser welche vor 2002 verbaut wurden. Heute werden diese Gläser mit dem Heat-Soak-Test geprüft, was Nickelsulfid-Einschlüsse bereits in der Produktion erkennt.

Massnahme

Alle Gläser der betroffenen Fassade wurden mit Splitterschutzfolie gesichert. Bei Glasbruch werden die einzelnen Teile durch das Klebstoffsystem zusammengehalten und verhindern Schäden.

Produkt

S70 Splitterschutz Exterior von 3M. Zähelastischer und hochtransparenter Polyesterfilm mit hoher Zugfestigkeit und Bruchdehnung. Zulassung nach EN 12600 / Klasse 2B2

Folienverbund Schweiz Refernzen-Swisscom-Logo

Schnelle und kostenfreundliche Alternative zu der Installation neuer Gläser.

Folienverbund Schweiz Refernzen-Swisscom-Tower

Swisscom Tower Zürich

Kernpunkte:

  • Gefahrenbeseitigung von Bruch bei den vorgehängten ESG Gläser