Folienverbund Schweiz – Spezialist für Folien am Glas

UV-Schutzfolien

Reduktion der UV-A/B-Strahlung um 99 % für die Verzögerung des Ausbleichens Ihrer Waren und Exponate

UV-Strahlen sind nicht nur schädlich für Haut und Augen. Sie bleichen so ziemlich alles aus, was nicht dagegen geschützt wird. Beim menschlichen Haar mag ein sommerlicher Farbwechsel von Dunkelblond zu Beach-Blond ja ziemlich interessant aussehen. Aber wenn es sich um wertvolle Möbel oder Ausstellungsstücke im Schaufenster handelt, ist die leidige UV-A/B-Strahlung mit Bleicheffekt absolut unerwünscht.

Wer seine Exponate durch Storen, Fensterläden oder Markisen schützen möchte, stellt bald fest, dass Anschaffung und Unterhalt kostenintensiver sind als manch einer glaubt. Hinzu kommt, dass Markisen ein- und ausgefahren werden müssen. Das kann bei kostspieligeren Varianten zwar auch programmiert werden – aber je mehr Komponenten ein System besitzt, desto störanfälliger ist es. UV-Schutzfolien bieten hingegen eine effektive, störungsunanfällige und kostengünstige Alternative zum traditionellen Sonnenschutz.

Welche Fensterfolien eignen sich zum UV-Schutz?

Der Folienverbund Schweiz setzt auf Perfektion. Fast alle unserer UV-Schutzfolien absorbieren ausbleichende UV-A/B-Strahlung bis zu 99.9 % im Bereich von 300 bis 380 nm (Nanometern). Sie deckt sowohl den UV-A- wie auch den UV-B-Bereich ab. Zudem sind sie problemlos zu reinigen, extrem haltbar und kratzresistent.

UV-Schutzfolien werden in transparenten und getönten Ausführungen hergestellt und lassen sich mit Hitzeschutzfolien und Splitterschutzfolien kombinieren. Die UV-Schutzfolien in unserem Sortiment stammen von den Marktführern 3M, Avery/Hanita und Haverkamp. Es sind häufig Kombifolien aus Hitzeschutzfolie, Sonnenschutzfolie und UV-Schutzfolie. Kombifolien schützen nicht nur Ihre Exponate, Möbel, Böden und Kleider vor dem Ausbleichen. Sie bieten auch einen exzellenten Hautschutz in der heissen Jahreszeit. Gleichzeitig verbessern sie das Raumklima und reduzieren die Kosten für die Klimatisierung Ihrer Räume.

Wo installiert der Folienverbund Schweiz UV-Schutzfolien?

UV-Schutzfolien

Unsere Fachkräfte montieren UV-Schutzfolien hauptsächlich im gewerblichen Bereich – aber auch in Privathaushalten, in denen wertvolle Einrichtungsgegenstände, Kunst und/oder Kleider gegen die Einwirkung schädlicher Sonneneinstrahlung geschützt werden sollen. Am häufigsten finden UV-Schutzfolien Anwendung in

  • Schaufenstern
  • Museen
  • Galerien
  • Privatgebäuden
  • Hotellerie
  • Gastronomie

UV-Schutzfolie: Haltbarkeit und Garantie

Unsere Kooperationspartner gewähren aufgrund der langjährigen Haltbarkeit ihrer UV-Schutzfolien eine Garantie bis 10 Jahren. Innen montierte Schutzfolien haben eine Haltbarkeit von ca. 20 Jahren. UV-Schutzfolien im Aussenbereich bleiben – je nach Hersteller, Anwendung und Folientyp – bis 15 Jahre lang voll funktionsfähig. Durch Ihre kratzresistente Beschichtung sehen sie auch nach langfristigem Einsatz immer noch aus wie neu.

Übrigens: Wenn Ihre Fensterfolie einmal ausgetauscht werden soll, lässt sie sich rückstandslos entfernen. Im Vergleich zu herkömmlichen Sonnenschutz-Methoden sind die qualitativ hochwertigen UV-Schutzfolien vom Folienverbund Schweiz einfach die effektivere und kostengünstigere Lösung.

Sie fragen sich, welche UV-Schutzfolie für Ihre Zwecke am besten geeignet ist? Lassen Sie sich gleich unverbindlich von unseren Fachspezialisten beraten.